SPD 60 plus Ba-Wü

 

VeranstaltungenBundeskonferenz 2015

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 31.08.2015

Die Bundeskonferenz 2015 der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus fand vom 16. bis 17. September in Rostock statt und stand unter dem Motto "SPD-Wahlsieg 2017 - nur mit uns". Über 200 Delegierte aus allen Bundesländern hatten sich auf dem Gelände der HanseMesse versammelt. Baden-Württemberg war durch 15 Delegierte vertreten. Hauptrednerin war Bundesministerin Manuela Schwesig. Der Landesparteiratsvorsitzende aus Mecklenburg-Vorpommern, Thomas Würdisch, sprach ein Grußwort.

Bei den Wahlen zum Bundesvorstand wurde Angelika Graf (Bayern) Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Zu ihren Stellvertretern wurden gewählt Dr. Reinhold Hemker (Nordrhein-Westfalen) und Peter Schöbel (Hessen-Süd). Beisitzer sind Lothar Binding (Baden-Württemberg), Norwin Dorn (Sachsen-Anhalt), Heidemarie Fischer (Berlin), Friedhelm Hilgers (Nordrhein-Westfalen), Annemarie Pell (Nordrhein-Westfalen), Gesche Peters (Schleswig-Holstein) und Jürgen Rischar (Saarland).

Der baden-württembergische 60 plus-Landesvorsitzende Lothar Binding gehört dem  60 plus-Bundesvorstand bereits seit 2011 an und wurde mit dem besten Ergebnis aller männlichen Beisitzer wiedergewählt.

PressemitteilungenHilfspaket für Griechenland

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 23.07.2015

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung des Bundestages über erneute Stabilitätshilfen für Griechenland zu verhandeln. Denn Europa ist mehr als eine Sache des Geldes.

Dabei geht es um eine Stabilitätshilfe in Form eines ESM-Darlehens, ein Darlehen aus dem „Europäischen Stabilitätsmechanismus“. Der ESM verfügt über eine Summe von 700 Milliarden Euro, die er sich am Kapitalmarkt besorgt, wobei die Mitgliedstaten zuvor 80 Milliarden einbezahlt haben, Deutschland ist mit 21,7 Milliarden beteiligt.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 13.07.2015

Länger selbständig und selbstbestimmt leben!
Landesdelegiertenkonferenz der SPD 60 plus diskutiert Zukunft der Pflege

Am Samstag, 11.07.2015, fand die Landesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Seniorinnen und Senioren (SPD 60 plus) Baden-Württemberg in Heidelberg statt. Schwerpunktthema war „Zukunft der Pflege: Technische Hilfen – WEB der Dinge“.

„Die meisten alten Menschen wollen so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden leben“, sagte Lothar Binding MdB, Landesvorsitzender der SPD 60 plus. Wenn sie sich für den Umzug in ein Pflegeheim entschieden, so geschehe dies aus der Angst heraus, dass ihnen bei einem Unfall oder einer Notsituation niemand helfe. Intelligente Technik – zusammengefasst unter dem Begriff Ambient Assisted Living (AAL) - könne eine Lösung sein.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 01.04.2015

Thierse 2015Toleranz mutet uns viel zu

Es ist eine schöne Tradition, dass der Landesvorstand der AG 60 plus Baden-Württemberg seine Mitglieder und Gäste alljährlich zum Frühlingsempfang einlädt und trotz der letzten Ausläufer des Orkantiefs Niklas war der Bad-Cannstatter Kursaal bis auf den letzten Platz besetzt. Über den Gastredner sagte Lothar Binding, Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, in seiner Begrüßung: „Unser heutiger Gast regte in seinen Reden als Bundestagspräsident immer dazu an, über tieferliegende Dinge nachzudenken – in einer für den politischen Raum ungewöhnlichen und authentischen Sprache“ . Es sei Thierse stets wichtig, dass Politik im Alltag konkret spürbar werde.

Veröffentlicht in Allgemein
am 12.01.2015

Die SPD 60 plus Baden-Württemberg trauert um ihr Landesvorstandsmitglied Elfi Thompson, die, unfassbar für uns alle, plötzlich und unerwartet am 9. Januar 2015 verstorben ist.

Mit großem Engagement hat sie sich ihren vielfältigen Aufgaben gewidmet. Die Belange der älteren Generation waren ihr ein großes Anliegen. Ihr Tod hinterlässt eine schmerzhafte Lücke. Wir werden sie sehr vermissen.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.