SPD 60 plus Ba-Wü

 

Corona-Krise: 60 plus Stuttgart interviewt Prof. Dr. Karl Lauterbach

Veröffentlicht in Aus dem Parteileben

Welche Herausforderungen mit der Corona-Krise auf uns zukommen, hätten wir uns vor einigen Monaten noch nicht vorzustellen gewagt. Nachdem die Verbreitung des Virus durch einschneidende Maßnahmen, die die Bürgerinnen und Bürgern mit hoher Eigenverantwortung für sich und andere mitgetragen haben, verlangsamt werden konnte, entwickelt sich die Lage gerade wieder leider sehr dynamisch.

Die SPD 60 plus Stuttgart hatte Gelegenheit, ein Interview mit Prof. Dr. Karl Lauterbach zu führen. Der Mediziner und Gesundheitsökonom ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestags. 

Nach der Begrüßung wurden insbesondere die Themen

angesprochen. Anschließend gab Karl Lauterbach einen Ausblick.

Angesichts der erneut besorgniserregend Fallzahlen mahnt der 60 plus-Kreisvorsitzende Peter Steinhilber zu Vorsicht. Wie sich inzwischen herausstellt, sind es doch nicht nur ältere Menschen, die erkranken, sondern auch viele Jüngere, die nach einer Erkrankung bleibende Schäden haben. Deshalb sein dringender Appell: "Werbt für Maske, Abstand und Hygiene!"