SPD 60 plus Ba-Wü

 

"Die Zukunft des Staates Israel"

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Rudolf Dreßler, Parlamentarischer Staatssekretär a.D. und Botschafter in Tel Aviv a.D., referierte vor der SPD 60 plus Baden-Württemberg

Dressler-Israel„Die Zukunft des Staates Israel“ lautete der Titel einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus. Referent war der Parlamentarische Staatssekretär a.D. Rudolf Dreßler, der fünf Jahre lang als Botschafter der Bundesrepublik Deutschland nach Tel Aviv entsandt war. Die Seniorinnen und Senioren in der SPD hatten einen Antrag ihrer letzten Landesdelegiertenkonferenz zum Anlass genommen, sich über dieses Thema aus erster Hand zu informieren. In den 60 Jahren seit seiner Gründung hat sich der Staat Israel von einem Agrarstaat zu einem hoch entwickelten Industriestaat gewandelt. Leben in Israel bedeutet für die Bevölkerung aber auch tägliche Bedrohung, keine Anerkennung der Existenzberechtigung und Kampf um den eigenen Staat. Terror aus weiter Entfernung zu kommentieren, sei etwas grundlegend Anderes als Terror zu erleben, gab Rudolf Dreßler den Kritikern der israelischen Politik zu bedenken. Obwohl Israel mit Einschränkungen ohne Palästina existieren könnte, wäre umgekehrt Palästina ohne Israel auf lange Sicht nicht lebensfähig. Trotzdem ist ein lebensfähiger Staat Palästina Garant für die Existenz des jüdischen Staates. Alle Zeit werde gebraucht, Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen. Beide Bevölkerungen hätten aber keine Zeit zu warten, so Rudolf Dreßler abschließend.

Das vollständige Redemanuskript können Sie hier nachlesen.