SPD 60 plus Ba-Wü

 

Delegation aus Lahr zu Gast im Europaparlament

Veröffentlicht in Aus dem Parteileben

Auf Einladung des Europaabgeordneten Peter Simon war eine Delegation von SPD-Mitgliedern und –Sympathisanten aus Lahr im Juni zu Gast in Straßburg.

Mit großem Interesse ließen sich die Teilnehmer von Gästeführer Karl Sauer, Vorsitzender des SPD-OV Appenweier-Nesselried-Urloffen, bei einer mit viel Historie gespickten Stadtführung die wechselvolle Geschichte der elsässischen Hauptstadt Straßburg (im dortigen Dialekt „Schdrossburi“) erläutern, Auch Kultur, Sehenswürdigkeiten und europäische und internationale Institutionen mit Sitz in Straßburg wurden von Karl Sauer mit profundem Wissen angesprochen und diskutiert. Anschließend gab es in der Nähe des Münsters ein typisch elsässisches Mittagessen, bevor gegen 15 Uhr der Besuch des Europaparlaments auf der Tagesordnung stand.

Nach einführenden Informationen über die Arbeit und Kompetenzen des Europäischen Parlaments durch den Besucherdienst stand das Gespräch mit dem Mannheimer Abgeordneten Peter Simon auf der Tagesordnung. Im Mittelpunkt für die Besuchergruppe war das Thema: „Europa steht auf dem Spiel“ – Ursachen der Krise und die Antwort sozialdemokratischer Politik! Peter Simon gab viele Erklärungen und Erläuterungen auf die drängenden Fragen: Woher kommt die Krise? Kostet uns die Euro-Rettung noch das letzte Hemd? Für eine intensive Debatte war aber zum Bedauern der Besuchergruppe dann doch zu wenig Zeit. Höhepunkt der Informationsfahrt war die Teilnahme an der Plenarsitzung, wo u.a. das Thema „Handelsverhandlungen der EU mit Japan“ auf der Tagesordnung stand. Dank simultaner Übersetzung war ein Mitverfolgen der Debatte ein besonderes Erlebnis, das der Besuchergruppe noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Dorothea Hertenstein