SPD 60 plus Ba-Wü

 

Aktionstag der Älteren Generation am 5. Mai 2010

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Anlässlich des Tages der älteren Generation am 5. Mai 2010 erklärt der Landesvorsitzende der SPD 60 plus, Lothar Binding MdB:

„Die Arbeitsgemeinschaft der Älteren in der SPD setzt sich für eine barrierefreie Gesellschaft ein, für eine Gesellschaft, in der Teilhabe weder vom Alter, den finanziellen Möglichkeiten, der Ausbildung oder dem Wohnort abhängen. Das Ziel ist: Diskriminierungen aufgrund des Lebensalters müssen schnellstmöglich der Vergangenheit angehören!
Ein Leben ohne Barrieren ist leider noch immer nicht selbstverständlich. Noch sind viel zu wenige Wohnungen so gestaltet, dass sie auch Ältere mit körperlichen Einschränkungen nutzen können. Nur allzu oft steht im hohen Alter ein erzwungener Umzug aus dem gewohnten Lebensumfeld in ein Pflegeheim an. Noch sind zu viele ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ohne Job, noch erhalten ältere Menschen schwerer einen Bankkredit, noch gibt es nicht automatisch gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit, noch gibt es keinen Mindestlohn.
Diese gesellschaftlichen Diskriminierungen müssen beseitigt werden! Nach den ersten Monaten schwarz-gelber Bundesregierung gewinnt man jedoch den Eindruck, dass diese Themenfelder ignoriert werden. Die neoliberale Politik der schwarz-gelben Koalition geht komplett an den Sorgen und Bedürfnissen der Generationen vorbei. Deshalb fordere ich die Bundesregierung auf, eine Politik der Integration statt der Ausgrenzung zu machen!“