SPD 60 plus Ba-Wü

 

Landeskonferenz 2011



Die Landesdelegiertenkonferenz der SPD 60 plus fand am 9. Juli 2011 im Bürgerhaus Zähringen in Freiburg statt. Nach Grußworten der Landtagsabgeordneten Gabi Rolland, des SPD-Kreisvorsitzenden Walter Krögner, des Bürgermeisters Ulrich von Kirchbach und von Alt-OB Rolf Böhme hielt Christoph Rott vom Gerontologischen Institut der Uni Heidelberg ein Referat zum Thema "Die Herausforderungen des demografischen Wandels annehmen: Ressourcen stärken - Risiken vermindern". Nach der Mittagspause wurde die Konferenz mit Antragsberatungen und Wahlen fortgesetzt. Lothar Binding (Heidelberg) wurde als Landesvorsitzender einstimmig bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende sind Marga Elser (Ostalb) und Peter Steinhilber (Stuttgart). Zu Beisitzern wurden gewählt Heinz Aldinger (Esslingen), Angelika Barth (Main-Tauber), Sieghart Brenner (Heilbronn-Land), Katja Klepser (Tübingen), Hans Lambacher (Freudenstadt), Walter Lamprecht (Heidelberg), Angela Madaus (Reutlingen), Christel Masseck (Rhein-Neckar-Kreis), Rose Riedl (Breisgau-Hochschwarzwald), Ulrich Schäfer (Mannheim), Hansjörg Seeh (Freiburg) und Bernd Sevecke (Lörrach).