SPD 60 plus Ba-Wü

 

Bundeskonferenz 2007

Am 24. und 25. August 2007 fand der 7. Bundeskongress der AG 60 plus in der Stadthalle Aschaffenburg statt.

Baden-Württemberg war mit 21 Delegierten nach Aschaffenburg angereist. Prominente Redner waren der SPD-Parteivorsitzende Kurt Beck und die Bonner Oberbürgermeisterin und stellvertretende Parteivorsitzende Bärbel Dieckmann.
In seiner Rede vor den Delegierten stellte der SPD-Parteivorsitzende Kurt Beck eine deutliche Erhöhung der Rentenbezüge in Aussicht. Weiterhin versprach er, sich gegen Rechtextremismus einzusetzen.
Bei den Wahlen zum Bundesvorstand der AG 60 plus wurde die baden-württembergische Landesvorsitzende Konstanze Wegner mit dem besten Wahlergebnis aller Wahlgänge in ihrem Amt als Beisitzerin bestätigt. Die Delegierten wählten Erika Drecoll (Mecklenburg-Vorpommern) zur neuen Bundesvorsitzenden. Sie löst den langjährigen Vorsitzenden Otto Graeber ab, der nicht mehr kandidiert hatte und in Aschaffenburg zum Ehrenvorsitzenden der AG 60 plus ernannt wurde. Stellvertretende Bundesvorsitzende sind Ruth Brand (Nordrhein-Westfalen) und Rudolf Herbers (Hamburg).